Prev. Neue Dateien für PRO-GEN Next

PRO-GEN wird regelmäßig erweitert um Fehler zu lösen und neue Funktionen hinzuzufügen. Sie können die letzte Version 3.22 hier gratis laden. Diese Version enthält auch alle frühere Änderungen.
Die Änderungenin Version 3.22 sind hierunten angezeigt. Änderungen in frühere Erweiterungen finden Sie auf eine separate Seite. Innerhalb von PRO-GEN können Sie diese Informationen finden bei "Dokumentation".

Installation

Sie können Version 3.22 einfach installieren wenn Sie Ihre bestehende PRO-GEN überschreiben lassen mit die neueste Version.
Das Installationsprogramm wird Ihre genealogische Daten, Ihre Lizenzdaten und die meiste PRO-GEN Einstellingen behalten.

 

PRO-GEN 3.22

14.05.2016
8.066.256 Bytes
  • Klicken Sie auf die Datei.
Microsoft Internet Explorer
Internet
Explorer
laden mit Internet Explorer
  • Oben oder Unten am Schirm erscheint ein Informationsbalken. Klicken Sie den an und wählen Sie dann 'Datei laden...'.
  • Wählen Sie 'Ausführen'.
Mozilla Firefox
Firefox
laden mit Firefox
  • Wählen Sie 'Datei speichern' und wählen Sie dann einen Ordner wo die Datei gespeichert werden soll.
  • Gehen Sie in Windows Explorer zu diesen Ordner und Doppel-Klicken Sie dann Datei setup-pg322-d.exe.
  • Mit Windows Vista und Windows 7 wird noch gefragt ob Sie die Installation zustimmen.
  • Wählen Sie im Installationsprogramm den Ordner wo PRO-GEN jetzt installiert ist (meistens C:\PG30).
  • Es erscheint eine Meldung das diesen Ordner schon existiert. Wählen Sie 'Ja' um diese Version zu Überschreiben.

Kurze Beschreibung der Änderungen in Version 3.22

*** Änderungen in der Version 3.22 d.d. 14-05-2016 **************************************
- Installation: Das Installationsprogramm und die PRO-GEN Programmdateien haben jetzt eine digitale Unterschrift.
- Installation: In Windows 10 wird die Einstellung 'STRG-Tastenkombinationen aktivieren' ausgeschaltet.
- Installation: Neue Version von PGIT.
- Lizenz: Eine nicht komplette Lizenzdatei konnte das Programm zum Absturz bringen.
- Lizenz: Bei Eingabe der Lizenzkode wird jetzt kontrolliert ob die Länge stimmt.
- Demo-Version: Mit einer Selektion über VTX stürzte das Programm ab.
- Wenn bei einer ProGen-Datei die DEF-Datei leer war, konnte diese PRO-GEN Datei nicht geöffnet werden. Jetzt fordert das Programm auf, eine DEF Datei zu wählen.
- Eine zu lange Zeile in einem Menü konnte zur nächsten Zeile umschlagen.
- Makro's: Ein Makro, der F1 oder STRG-V in einem Info-Feld verwendet, wurde abgebrochen.
- Update Einstellungen: Wird jetzt auch *.VTX, *.COL und ALT*.KEY Dateien übernehmen.
- Update Einstellungen: Eine Datei konnte von einer älteren Version überschrieben werden, wenn die Schreibweise des Dateinamens unterschiedlich war in Groß- / Kleinschreibung.
- ASCII Import: In der Bemerkungendatei bei einem ASCII Import können die Datensatznummern jetzt 7 Zeichen enthalten.
- GEDCOM Export: Bei Zeit-Feldern wird ein Punkt jetzt ersetzt durch einen Doppelpunkt.
- GEDCOM Import: Bei der Meldung 'Fehler in GEDCOM Zeile' wird jetzt die Personen- oder Ehe-Nummer hinzugefügt.
- GEDCOM Import: neben den Standaard 'CREM' wird jetzt auch 'BURI' mit 'TYPE Cremation' akseptiert für Daten der Einäscherung.
- ASCII Import: mit Windows XP konnte den Import enden mit eine Fehlermeldung, wobei in die angefertigte Datei dann einen Datensatz fehlte.
- Restore: Eine LZH-Datei,die in Windows als 'Nur lesen' markiert ist, gab Probleme bei einem späteren Restore.
- Bei 'Definitionen ändern', 'Allgemeine Einstellungen' erschienen 2 Block-Zeichen bei 'Geschlecht Mann' oder'Geschlecht Frau', wenn diese Felder leer waren.
- Drücken der F-Tasten: Treiber geändert, weil eine Fehlermeldung erschien bei Verwendung eines '-Zeichens.
- Eingabe- und Ausgabedateien mit Umlaut wurden nicht geöffnet.
- Verwenden von Fragezeichen in einem Datum ergab einen Fehler in der Ausgabe. Z.B. 23.12.19?? konnte als Jahreszahl 2065 ergeben.
- Kreisdiagramm: Möglichkeit eines Hintergrundbildes hinzugefügt. Zu diesem Zweck werden 5 verschiedene Hintergrundbilder mitgeliefert: 2 gezeichnete Baumstrukturen und 3 Fotos.
- Textausgabe Stammreihe: bei 'Ausgabe mit allen Feldern' werden jetzt auch alle Kinder ihrer Ahnen gedrückt.
- Textausgabe: Option 'Titel und Rufname weglassen" bei Nicht-Hauptpersonen' hinzugefügt.
- Textausgabe: Einige 'Gespeicherte Einstellungen' sind geändert. Bei einigen Einstellungen wurden die Daten von "Witwe/Witwer" (Buchstabe Q) zweimal gedruckt, und bei die Einstellung 'mit Zurückverweisungen' fehlten diese Daten.
- RTF Ausgabe: Die leere Seite am Ende des Dokumentes ist jetzt entfernt.
- Ausdruck in Querformat funktionierte nicht korrekt.
- Bei vor/nach/circa Datum's vor dem Jahr 1000 konnte mittels 'Datum : Aufmachung ändern' den führende Nul beim Jahr nicht weggelassen werden.
- VTX: es können jetzt 250 Variabelen verwendet werden (war zuvor 100).
- Ausgabe: In den PRN-Treibern kann jetzt auch Ersatzzeichen pro 'Style' definiert werden.
- Bei RTF und CSS Ausgaben werden jetzt nur bei Datum und Namen noch ein Bindestrich ersetzt durch ein Zeichen, das nicht als Zeilenumbruch gilt.
- HTML/CSS: Im Index wurden Namen mit Umlaute nicht richtig sortiert.
- Textausgabe: Die Seite INDEX wird nur erscheinen, wenn tatsächlich Indexierung verwendet ist.
- VTX: Neue Funktion #ENCODING$ gibt bei HTML und CSS Treibern den Wert, der bei charset= genannt wird (utf-8 oder iso-8859-1)
- Documentation: Änderungen werden jetzt in eine PDF Datei beschrieben.