Prev. Neue Dateien für PRO-GEN Next

PRO-GEN wird regelmäßig erweitert um Fehler zu lösen und neue Funktionen hinzuzufügen. Sie können die letzte Version 3.50 hier gratis laden. Diese Version enthält auch alle frühere Änderungen.
Die Änderungenin Version 3.50 sind hierunten angezeigt. Änderungen in frühere Erweiterungen finden Sie auf eine separate Seite. Innerhalb von PRO-GEN können Sie diese Informationen finden bei "Dokumentation".

Installation

Sie können Version 3.50 einfach installieren wenn Sie Ihre bestehende PRO-GEN überschreiben lassen mit die neueste Version.
Das Installationsprogramm wird Ihre genealogische Daten, Ihre Lizenzdaten und die meiste PRO-GEN Einstellingen behalten.

 
PRO-GEN 3.50
14.09.2019
8.435.952 Bytes
  • Klicken Sie auf die Datei.
Microsoft Internet Explorer
Internet
Explorer
laden mit Internet Explorer
  • Oben oder Unten am Schirm erscheint ein Informationsbalken. Klicken Sie den an und wählen Sie dann 'Datei laden...'.
  • Wählen Sie 'Ausführen'.
Mozilla Firefox
Firefox
laden mit Firefox
  • Wählen Sie 'Datei speichern' und wählen Sie dann einen Ordner wo die Datei gespeichert werden soll.
  • Gehen Sie in Windows Explorer zu diesen Ordner und Doppel-Klicken Sie dann Datei setup-pg350-d.exe.
  • Mit Windows Vista und Windows 7 wird noch gefragt ob Sie die Installation zustimmen.
  • Wählen Sie im Installationsprogramm den Ordner wo PRO-GEN jetzt installiert ist (meistens C:\PG30).
  • Es erscheint eine Meldung das diesen Ordner schon existiert. Wählen Sie 'Ja' um diese Version zu Überschreiben.

Kurze Beschreibung der Änderungen in Version 3.50

*** Änderungen in der Version 3.50 d.d. 14-09-2019 **************************************
- Installation: Leerzeilen, die zum Zwecke der Strukturierung in die Liste der PRO-GEN-Dateien eingefügt wurden bzw. werden, bleiben nun erhalten.
- Installation: Standardfarben im Register eingestellt, da bei einem neu installierten Windows 10-PC die Farben blass waren.
- Datenbank: Die maximale Größe der Infofelder wurde von 16000 auf 64000 Zeichen erhöht.
- Datenbank: Feldtyp Ja / Nein hinzugefügt.
- Bildschirmmaske: Neues PG35-1D.DEF hinzugefügt mit:
    o Ja / Nein-Feld für die Zustimmung zur Veröffentlichung.
    o Zugeordnetes Datum und Kommentarfeld.
- Hilfsprogramme, Update: Option zum einfachen Konvertieren einer Datei in die neueste PG35-1D.DEF Bildschirmmaske hinzugefügt.
- 'Datenschutzeinstellungen' zum Ausgabemenu hinzugefügt.
    o Diese Datenschutzeinstellungen funktionieren bei allen Ausgaben!
    o Dazu wurden zwei Selektionbedingungen hinzugefügt.
    o In VTX-Sprache hinzugefügt (Details siehe TECHNIC.PDF):
        - PRIV_STATUS([,])
        - PRIV_MENU_SETTING
        - PRIV_AGE_LIMIT
        - PRIV_TEXT$
        - PRIV_ALLOWED
        - PRIV_DEAD
        - PRIV_PROB_DEAD
        - PRIV_UNKNOWN
        - PRIV_PROB_ALIVE
        - PRIV_ALIVE
        - PRIV_DENIED
        - PRIV_ALL
- Stammreihe, Ahnentafel, Nachkommen (männliche Linie) und Nachkommen (gesamt): Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, nur die selektierten Personen zu verwenden.
- FAMILY.VTX: Der Stil für die Hauptnummer wurde geändert, sodass er sich von der Referenznummer unterscheidet. Für den Text 'Zeuge(n):' wurde ein Komma hinzugefügt.
- FAMILIY.VTX: Zusätzliche Indexoption '9' hinzugefügt, um nur die Ehefrauen zu indizieren und die Familiennummer hinzuzufügen.
- AFSTAM2.VTX: CSS-Stil angepasst zur Unterstützung langer Zahlen.
- Textausgabe: Wenn der Nachname leer ist, landete der Vorname im Index der RTF-Ausgabe am Zeichen :.
- Textausgabe: Beim Drucken eines Relationsschema im Text wurde bei Eltern ohne Beziehung der Partner als unbekannt gedruckt.
- Textausgabe: Bei Standard-Textausgaben ist eine Option hinzugefügt um die vollständigen Daten für die Kinder zu drucken, wobei die Verweisung erhalten bleibt.
- CSS: Zusätzliche Formate hinzugefügt.
- HTML/CSS-Ausgabe: Wenn ein Vorname mit einem ( Zeichen endet, stürzte das Programm beim Erstellen einer HTML- oder CSS-Ausgabe ab.
- HTML/CSS-Ausgabe: Wenn nach dem Basisdateinamen ein Leerzeichen eingefügt wurde, konnte die erstellte Ausgabe nicht automatisch geöffnet werden.
- HTML/CSS-Ausgabe: Bei der Ausgabe in den im HTML-Gesamtindex festgelegten Suchordner wird die erstellte Ausgabe zur Dateiliste des HTML-Gesamtindex hinzugefügt. Ab HTML Gesamtindex 1.04 wird dies auch automatisch von PRO-GEN aus gestartet.
- HTML/CSS-Ausgabe: Bei Verwendung des Edge-Browsers wurden die Akzentmarken im Index nicht richtig angezeigt.
- Backup: Nach einer Sicherung wurde die DEF-Datei manchmal beschädigt.
- Backup: Wenn eine Datei in Windows als schreibgeschützt markiert war, war der Backup-Vorgang blockiert.
- GEDCOM-Export: Mithilfe eines Datenschutzfilters können Personen aus der GEDCOM-Datei entfernt werden, wobei die Familienstruktur erhalten bleibt.
- GEDCOM-Export: Wenn ein! -Zeichen in ein Hochzeitsdatum eingefügt wurde, wurde es nicht korrekt in die GEDCOM-Datei eingefügt.
- GEDCOM-Export: Beim NAME-Tag wird ein Leerzeichen zwischen Vor- und Nachname gesetzt. Dies wirkt sich nur beim Import in Webtrees auf das Ergebnis aus.
- GEDCOM-Import: 2 TYPE .... wurde nur erkannt, wenn dies unmittelbar nach der Zeile 1 MARR lag. Dies wird nun auch erkannt, wenn sich zwischen ihnen Linien befinden.
- GEDCOM-Import: 1 MARR Y wurde immer in eine standesamtliche Ehe übersetzt. Es wurde eine mögliche '2 TYPE Church' Zeile nicht berücksichtigt.
- GEDCOM-Import: Wenn ein Komma in einem Nachnamen verwendet wird, wird der Teil nach dem Komma zuerst überprüft, um festzustellen, ob es sich um Präfixe handelt, bevor er vor dem ersten Teil platziert wird.
- GEDCOM Import/Export: Die Anzahl der möglichen Links wurde von 255 auf 32767 geändert.
- Arbeitsliste: Wenn noch keine Sortierung aktiv war und die Beschreibung der ersten Sortierbedingung lang war, wurde der Bildschirm, der angezeigt wurde beim Drücken der TAB-Taste, nicht korrekt eingerichtet. Jetzt wird die lange Beschreibung am Bildschirmrand abgeschnitten.
- Arbeitsliste/Relationsschema: Mit Backspace und Alt-Backspace kann der eingeschlagene Pfad durch die Personen vor / zurück befolgt werden.
- Infofelder: Wenn der Eingabemodus auf 'Überschreiben' eingestellt war, konnte das Programm bei der Texteingabe über die F-Tasten abstürzen.
- Im RTF.PRN-Treiber wurde die Kodierung der Zeichen in Unicode geändert, so dass dies auch mit OpenOffice verwendet werden kann.
- Bei der RTF-Ausgabe sind jetzt die Standardseitenzahlen aktiviert, die oben auf der Seite zentriert sind.
- Wenn der Anfang des Nachnamens in Klammern stand, wurde dem Präfix die erste Klammer hinzugefügt.
- MAIL.VTX: Wenn eine benutzerdefinierte Einstellung zum Exportieren von Heiratsdaten vorgenommen wurde, bei der nicht alle persönlichen Felder von Mann und Frau verwendet wurden, konnte die resultierende Datei in EXCEL nicht gelesen werden.
- Kreisdiagramm: Wenn ein Hintergrundfoto/eine Hintergrundzeichnung verwendet wird, wird die Auswahloption "als Banner" nicht mehr angezeigt, da sie dann standardmäßig aktiviert ist.
- Ahnentafel Textausgabe: Für die Option " Text hinter Generationsnummern drucken?" wurden Texte für die englische, deutsche und französische Sprache hinzugefügt.
- Ausgabe: Es steht mehr Speicher für die Ausgabe zur Verfügung, sodass sehr breite Ausgaben möglich werden.
- Hilfsprogramme für Kontaktdienste aus dem Menü entfernt.
- Startoption / TITLE hinzugefügt, mit der der verwendete Ordnername oder eigener Text in der obersten Zeile des PRO-GEN-Bildschirms hinzugefügt werden kann.
- Wenn ein Pfad\Dateiname eingegeben werden muss, können Sie jetzt mit der ? Taste ein Windows-Datei-Auswahl-Bildschirms öffnen.
- Textausgabe: Text "Aus dieser Ehe stammen:" ist geändert nach "Aus dieser Ehe:".