Prev. Das PRO-GEN Konzept Next

PRO-GEN ist als offenes System programmiert, das alle veränderbaren Daten in eigenen Dateien speichert. Das heißt, dass der Anwender seine eigene Anpassungen zum Programm erstellen kann. Listen können zugefügt oder verändert werden, graphische Ausgaben, Filter- und/oder Sortiermöglichkeiten sind möglich, selbst die Dateistruktur kann durch Hinzufügen und/oder Löschen von Feldern geändert werden.
Daher werben wir mit dem Motto: Genealogie à la Carte

PRO-GEN ist für Computer-Anfänger geeignet, da es eine Fülle von Beispielen zu allen gewöhnlichen genealogischen Funktionen enthält.
Das Programm verwendet klare und einfachen Menus zum Aktivieren aller Funktionen.
Genealogische Daten werden in Personen- und Ehekarten eingegeben, die einfach zu editieren sind.
Die Beziehungen zwischen Personen- und Ehekarten werden automatisch gespeichert, wenn sie Daten aus dem sogenannten Relationsschema hinzufügen.
Die Dokumentation zu PRO-GEN ist auf der Diskette bzw. auf der CD. Sie kann von PRO-GEN gelesen und ausgedruckt werden.
In einer separaten technischen Dokumentation ist der Aufbau aller Dateien dokumentiert.